Päonien
Päonien Schmetterling

Rockii Päonien | Pfingstrosen



Rockii Päonie | Pfingstrosen
Kurzportrait: Rockii Pfingstrosen, Paeonia bzw. Päonien duften sehr angenehm und beeindrucken durch ihre dunkle, auffallende Blütenzeichnung und den natürlich robusten Wildcharakter in vielen Farben und Blütenformen.
Rockii Päonien (Strauchpfingstrosen) unterscheiden sich von den Staudenpfingstrosen (z.B. Bauernpfingstrosen) durch ihren sommergrünen, strauchartig verholzenden Wuchs (bis 3 Meter Endhöhe und -breite) und werden deshalb auch Baumpfingstrosen oder Baumpäonien genannt.
Rockii Päonien bzw. Pfingstrosen Strauch



Merkmale von Rockii Päonien bzw. Pfingstrosen:
  • auffallende Blütenschönheit mit dunkler Zeichnung
  • zartfeiner Duft
  • vitaler, gesunder und starker Wuchs
  • besondere Robustheit (Sommer wie Winter)
  • sehr langlebig und pflegeleicht
  • gut schnittverträglich (auch als Hecke)


    Pfingstrosen pflegen, schneiden und vermehren: Die pflegeleichten Pfingstrosen lieben durchlässigen, trockenen Boden, Halbschatten oder pralle Sonne. Ständiges Gießen und Staunässe sollten vermieden werden. Die Blütezeit erstreckt sich je nach Päonien Art und Sorte von April bis weit in den Mai. Die beste Zeit zum Pflanzen und Schneiden von Strauchpfingstrosen ist Ende August und September. Dies ist auch der günstgste Zeitpunkt für eine Vermehrung durch Wurzelteilung oder Aussaat des reifen Samens. Ausführliche Tipps hier.

    Neu: Jede Woche ein Bild der Blüte diesen Jahres!