Päonien
Päonien Schmetterling

Rockii Päonien | Pfingstrosen


Götter, Blut und Blüte

Sieht man Götter wütend eilen,

reicht der Blick, ein kleiner Stoß,

schon brechen dicke Säulen

aus tiefer, fester Erde los.

Ein Steinblock, eine Wand,

geschleudert mit der Hand,

wandelt sich zum Götterball

und endet in einem Donnerknall.





Als die Götter wütend stritten

und das Blut in Strömen floss,

hatte nicht nur die Moral gelitten.

Durch einer Blume Wurzelspross

konnte Paeon Wunden heilen,

Neid und Tod sollten ihn ereilen,

doch mit Plutos Dank und Güte,

lebt er nun in Paeonias Blüte.

(siehe vergleichende Mythologie):


© JK 2007
zurück 25 26 weiter