Päonien
Päonien Schmetterling

Rockii Päonien | Pfingstrosen

Pfingstrose - Rose ohne Dornen

Wenige sind dabei gewesen. Vieles wurde erzählt und weitererzählt. Seit all dieser Rockii Pfingstrose Zeit ist nichts verloren gegangen von der Idee und Ausstrahlung dieser Person.
Wer war er eigentlich? Der Sohn eines einfachen Zimmermanns? Ein junger Mann, der durch die Gegend zog und anderen etwas erzählte? Geschichten von Menschlichkeit, von Liebe untereinander und Liebe zum Vatergott. Natürlich, was er tat und sagte, machte ihn schnell zum Vorbild, noch dazu schien er das Göttliche Baum mit Kreuz in sich zu tragen. Er wollte den Menschen liebevolle, gewaltfreie Wege untereinander und zu Gott zeigen. Viele schöpften daraus neue Hoffnungen. Andere fürchteten mögliche Gefahren für die etablierten Machtstrukturen. Schien doch hier einer gewesen zu sein, der eine bessere Welt in Aussicht stellte, und es war eine Frage der Zeit bis die Obrigkeit den Wortgewaltigen festnehmen und verurteilten würde. Da man ihm keine schwerwiegenden weltlichen Vergehen nachweisen konnte, wiegelte man das Volk gegen ihn auf und kreuzigte ihn. Die vermeintliche Gefahr war beseitigt und der verantwortliche Stadthalter Roms wusch seine Hände in Unschuld.
War das das Ende einer christlichen Idee?
Nein, für viele Menschen war es der Beginn einer Gott bejahenden guten Sache.

Magda, als sie von Jesu Tod gehört hatte, wurde von stiller Trauer erfasst, die sich wie ein Schatten über ihre Seele legte. Sie ging deshalb nach Hause an den Lieblingsplatz in ihrem Garten und setzte sich neben die blühenden Rosenbüsche. Dort erst begann sie zu weinen. Sie schluchzte und die Tränen quollen ihr aus den Augen und sie ließ sie tief nach vorne gebeugt einfach auf die Erde rinnen. Als sie nach Stunden aufblickte, schienen die Rosen zu beiden Seiten alle Dornen verloren zu haben. Sie waren zu großen schönen Pfingstrosen geworden. Dies gab Magda wieder Mut und neue Hoffnung. Sie glaubte nun fest daran, so wie die Dornen verschwunden seien, würde auch alles Leid und aller Kummer von den Menschen genommen werden, allein durch den Tod Jesu Christi.

Nach Jesu Geburt, Tod und Auferstehung, geht gerade von Pfingsten eine hoffnungsvolle Glaubensbotschaft aus. Jesus zeigt sich den Menschen erneut und spricht zu ihnen in einer Sprache, die alle verstehen können. Entsprechend positiv darf auch die religiöse Symbolik der Päonie oder Pfingstrose gedeutet werden.

weitere Legenden/ Märchen: Die schönste Blume | Die kluge Prinzessin | Des Phönix Geschenk | Rose ohne Dornen | Mauer der Vernunft | Vergänglichkeit | Der Maler